Strand Cavoli Auf Elba

Badeurlaub und Freizeitangebote auf Elba

Die schönsten Strände auf Elba – Fetovaia, Innamorata, Spiaggia Grande

Elbas Strände verzaubern mit ihrer Schönheit und Vielfältigkeit. An der knapp 150 km langen Küste hat man eine große Auswahl: von ausgedehnten, hellen Sandstränden, über pittoreske kleine Kiesbuchten, bis hin zu schwarzen Sandstränden und Granitfelsen.

Im südlichen Teil der Insel befinden sich Elbas bekannteste Strände: die Spiaggia Grande in der Lacona Bucht und der Strand von Marina di Campo – im Golfo di Campo.

Spiaggia di Marina di Campo

Der Strand von Marina di Campo erstreckt sich über mehr als 1,5 km und ist somit der längste Sandstrand der Insel. Der Sand ist angenehm fein und hell. Besonders belebt ist die Spiaggia di Marina di Campo in den Monaten Juli und August. Nichtschwimmer und Familien mit kleinen Kindern verbringen gern hier ihren Badeurlaub, denn das Ufer fällt allmählich ins Wasser ab. Weiterhin verfügt der Strand über eine gute Infrastruktur. Fans von verschiedensten Wassersportarten können hier ihrem Lieblingssport nachgehen: Das Angebot ist unbegrenzt.

Am Strand Galenzana in der nahen Umgebung finden Ruhesuchende die Möglichkeit zum Entspannen.

Spiaggia Grande in der Lacona Bucht

Auch am ca. 1,2 km langen Strand von Lacona werden unendlich viele Wassersportarten angeboten. Besonders Taucher können hier ihren Lieblingssport in voller Fülle genießen: Die bunte Unterwasserwelt fasziniert mit einer artenreichen Flora und Fauna. Für Familienurlaub ist die feinsandige Spiaggia Grande ebenso ideal.

Fetovaia

Die traumhafte Fetovaia Bucht unweit von Marina di Campo bietet einen weißen, grobkörnigen Granitsand und glasklares Meerwasser. Das breite Angebot an verschiedenen Dienstleistungen am Strand lässt fast keine Wünsche offen. Auch in der Vor- und Nachsaison lohnt sich ein Besuch der Fetovaia Bucht.

Procchio

Sowohl Familien als auch Aktivurlaubern bietet der breite Strand von Procchio eine angenehme Erholung.

Portoferraio

Elbas Hauptstadt bietet Badelustigen wunderschöne Kiesstrände. Über glatte, weiße Steinchen gelingt man an La Paduella und Le Ghiaie direkt ins kristallklare Mittelmeerwasser. Der kleinere Strand Le Viste an der Altstadt von Portoferraio wird von Ruhesuchenden bevorzugt. Reiche Unterwasserwelt, Sand und bunte Kieselsteine sind typisch für Le Viste.

Marciana Marina

Im Badeort Marciana Marina bieten zwei Strände Erfrischung: der Stadtstrand im Zentrum von Marciana Marina und der Strand La Fenicia am Jachthafen des Ferienortes. In den kleinen Felsbuchten etwas außerhalb des Ortes ist der Strand Spiaggia Crocetta zu erwähnen.

Capoliveri

Herrliche Strände mit Sand oder Kies erwarten Badefreunde in Capoliveri. Klares Meerwasser und eine üppige Vegetation prägen die Landschaft. Lido, Innamorata und Naregno sind einige der Strände im Ferienort zu nennen.

Badeurlaub mit Hund auf Elba? Hundestrände finden Sie hier:

Auf Elba kann man mit dem geliebten Vierbeiner an einem speziellen Strandabschnitt bei Marina die Campo ruhig baden. Als Alternativen bieten sich der Strand von Mola an der Ostseite der Insel und der Strand von Fonza im Süden.

Weitere Reiseinformationen rund um den Urlaub auf Elba entnehmen Sie bitte hier. »

© Fotos:

Elba-Cavoli“ von Selbst fotografiert. Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons.
Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by/2.5/legalcode

Ähnliche Artikel