Cap Blanc Auf Ibiza

Ibiza – Reiseinformationen

Küche und Wein

Speisen

Meint man von der ibizenkischen Küche, dass man nur Fisch essen müsse, so liegt man vollkommen falsch. Trotzdem gibt es ihn in allen Restaurants und in allen Variationen. Auf Ibizia ist man ebenso Fleisch, vorzugsweise Lamm, Hähnchen und Kaninchen. Dazu die typischen spanischen Gerichte wie Gazpacho (Gemüsesuppe) und Paella, Pizza und Pasta wie überall. Achtung: Fast jedes Essen ist gut angereicht mit Olivenöl und Knoblauch. Touristen, die lieber bei einheimischer Kost bleiben möchten, erhalten ebenso deutsche Gerichte.

Trinken

Zum Essen wird meistens Wein getrunken wie Sangria aus Orange, Zitrone, Zucker, Gin, Cointreu, Cognac und Rotwein. Doch auch Bier wird in Spanien immer beliebter. Mittagessen gibt es meist ab 12 Uhr und den ganzen Nachmittag lang. Das Abendessen findet auch auf der Insel meist nicht vor 22 Uhr zu sich. Aus Rücksicht auf die Touristen kann man aber fast überall schon ab 19, 20 Uhr speisen. Bei den empfohlenen Lokalen ist, vor allem während der Saison, Tischreservierung nötig. Trinkgeld nicht vergessen (5-10% der Rechnungssumme).

Wein

Für viele Fremde ist die Begegnung mit Ibizas sonnengereiften Weinen ohnehin Liebe auf den ersten Schluck. Brandy oder Hierbas auf Ibiza zum Mittag- und Abendessen, wie der Cafe con leche zum Frühstück. Denn die spanischen Weine und Brandys sind ausgezeichnet und durchaus mit denen aus den besseren französischen Anbaugebieten zu vergleichen.
Eine lokale Spezialität ist der auf Ibiza hergestellte Kräuterschnaps des ibizenkischen Herstellers Mari Mayans (Hierbas) oder einen guten spanischen Brandy wie der 103 Etiqueta Negra. Horchata, ein erfrischendes und eiskalt serviertes Getränk aus Mandeln, Eiswasser und Zitronen, ist alkoholfrei und schmeckt sehr gut.
Vino pages, der ibizenkische Landwein, erhält man nur von den Bauern auf dem Land. Dort wird er nur für den eigenen Bedarf hergestellt. Der Landwein ist bekannt für seinen charakteristisch sauren (trockenen) Geschmack. In den meisten Restaurants und Bodegas werden allerdings oft nur Weine vom spanischen Festland angeboten.

Einkaufsführer

Ibiza setzt Trends. Ibizia ist Inspiration für Designer und alle, die mit Mode und Kreation zu tun haben. Ibizia ist nun die (!) europäische Insel für ein ausgeflipptes Volk, das sich gern für den abendlichen Feierturnus besonders kleidet. In ganz Europa findet man wohl kaum witzigere und buntere Kleidungsstücke hier in den Straßen der Party-Insel. Hier geht man exzentrisch und mehr als auffällig auf die Straße und in den Club.

Wer gerne einkauft, gerät beim Bummel in der abendlichen Ibizia-Stadt auf jeden Fall in Verzückung. Die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet. Aus feinsten spanischen Leder sind Gürtel, Schuhe und Sandalen sowie Taschen und Geldbörsen. Es gibt gutes Gold, Glas und Porzellan bis hin zu erdigen Keramik.

Mehr über Ibiza:

Badeurlaub auf Ibiza – die besten Strände finden »

Klima und Wetter auf Ibiza »

Geschichte, Sehenswürdigkeiten und große Städte »

© Fotos:

CapBlanc Ibiza“ von stavros1 – Self-made image. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode

Ähnliche Artikel