Badestrand Playa De Ses Salines Auf Ibiza

Ibiza Strände und Freizeitangebote

Die schönsten Strände auf Ibiza – Cala Jondal, Talamanca, Cala de Sant Vicent

Auf Ibiza gibt es etwa über 50 Strände. Das ist eine große Auswahl für jeden Geschmack.

Santa Eulalia

Die Strände von Punta Arabi bieten für jeden etwas: Begeisterte Wasserratten erhalten hier Surfunterricht oder können sich selbst Surfbretter ausleihen. Gute Bademöglichkeiten gibt es am weiten und meist gut besuchten Sandstrand von Es Figueral, der gepflegten Cala Llena, der äußerst lebhaften Cala Pada und der südlich von Santa Eulalia liegenden Cala Llonga. Die Cala Llonga ist wegen des besonders flach abfallenden Strandes gut für Kinder geeignet. Neben dem einzigen Golfplatz der Insel in Roca Llisa, südlich von Santa Eulalia gelegen, befindet sich eine Reitschule.

Es Cana

Bekannt geworden ist der niedliche Ort für den hier während der Sommermonate wöchentlich stattfindenden Hippiemarkt auf dem Gelände des Clubs Punta Arabi. Der Club selbst bietet gerade für jugendliche Ibiza-Urlauber von der Fitnessübung über Surfkurse bis zu Partys alles an.

San Carlos

San Carlos hat seine Bar, “in der alles anfing“. Anita´s ist auch heute noch Kommunikationszentrum, Postfachadresse, Kneipe und Treffpunkt der im Nordosten der Insel auf versteckt liegenden Fincas lebenden (Ex-)Hippies und Beautiful people. Die Strände um San Carlos sind nur schwer zugänglich und ausgesprochen felsig, so auch die Bucht von Aigua Blanca, einem der zwei offiziellen FKK-Strände der Insel. In der Bucht Cala de Portinatx gibt es außerdem 3 belebte Sandstrände in reizvoller Landschaft.

Strand auf Ibiza
Talamanca

Der Strand hinter dem Yachthafen von Ibiza ist ein wunderschöner, etwa 1 km langer Sandstrand. Ideal nach einem Stadtbummel zum Abkühlen geeignet.

Cala de Sant Vicent

Der ausladende Strand bietet mit seinen vielen Buchten Sport und viel Platz.

Cala Benirras

Hier trifft sich das Hippie-Volk, Ende August findet ein Trommel-Festival statt.

Cala Xaraca

Leider ist das kein Sandstrand, dafür sehr urig.

Cala d’Hort, Cala Carbó, Cala Comte

Perfekter Strand für Familie und Co. Neben Liegestühlen und Bootsverleih gibt es Imbissbuden und sehr feinstaubigen Sand zum Spielen.

Cala Jondal

Wohl einer der schönsten Strände der Insel, keine Hotels.

Platja de Migjorn / Ses Salines

Hier wird gefeiert in flachem Wasser mit Musik. Sehr hipp.

Cala Comte auf Ibiza

Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf Ibiza – Surfen, Parasailing, Rutschen, Bowling

Wassersport wie Windsurfen, Segeln, Tauchen, Parasailing, Bananaboat und natürlich auch Tretboot fahren kann der Urlauber am Playa d’en Bossa, in Santa Eulalia und in der Bucht von San Antonio. Fast in jedem Ort gibt es Wassersportmöglichkeiten. Der Wasserpark Aguamar mit allen Arten an Rutschen und Pools ist superbeliebt bei Jung wie Alt. Die Apartmentanlage El Greco in Portinatx hat sogar einen eigenen Wasserpark mit Rutschen!

Im Bowlingcenter in Playa d’en Bossa gibt es neben Bowling auch Bullenreiten, Trampoline und Minigolf.

Für die Kleinen und die Kleinsten warten Spielparks in Playa d’en Bossa und San Antonio mit lustigen Attraktionen für Eltern und Kind auf.

© Fotos:

Ibiza playa de ses salines 2333“ von ZavijavahEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Calaboix2008a“ von SaoroEigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.

Eivissa – Cala Comte“ von Enrique Ayesta Perojo – Lan propioa. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Ähnliche Artikel