Strand Auf La Palma

La Palma Strände und Freizeitangebote

Die schönsten Strände auf La Palma – Playa Nueva, La Laveta, La Zamora

Baden auf La Palma will wohl geplant sein. An vielen Teilen der Küste ist der Sand schwarz und heiß, die Buchten bewegt und schwer erreichbar. Aber es gibt auch einige schöne Sandstrände.

Der charmante, etwa zwei Kilometer lange Strand Playa Nueva liegt nördlich von Puerto Naso hat neben seinem schwarzen Sand ein Fischrestaurant mit ausgezeichneter Frisch-Fisch-Küche.

Zum Strand La Laveta nördlich von Tijarafe muss man sich auf Schuster Rappen begeben. Den manchmal mühsamen Weg entschädigt der Strand mit seiner bezaubernd einsamen Lage.

In der Nähe von Fuencaliente und vorbei an den Vulkanen San Antonio und Teneguia liegt der Strand La Zamora. Der wenig besuchte Strand hat seine Schönheit behalten. Ein Abstecher zum nahe gelegen Restaurant am Leuchtturm direkt an der Südspitze La Palmas neben den Salinenfeldern bietet sich an.

Sportmöglichkeiten auf La Palma – Mountainbiken, Golfen, Reiten, Tauchen

In La Palma schwingt man sich fest in den Sattel, um über Berg und Tal, durch wundervolle Wälder und Täler mit dem Mountainbike zu radeln. Es gibt ein gut ausgebautes Netz für Radler. Des Weiteren bietet die Insel Möglichkeiten zum Motorsport und zum Golfen an, es gibt mehrere Gehöfte mit Reitmöglichkeiten und Reitschulen. Auch an Tauchmöglichkeiten mangelt es nicht. Der experimentierfreudige Urlauber kann sogar auf eine ganz besondere Tour gehen zum Hochseefischen. Nicht zuletzt bieten die Uferzonen erstaunlich gute Möglichkeiten zum Segeln. Neuester Trend auf La Palma ist Paragliding.

Wander- und Radrouten

La Palma entwickelte sich in den letzten Jahren zum Eldorado für Wanderer. Dies trägt die Naturschutzbehörde ICONA Rechnung und eröffnete ein Besucherzentrum. Es informiert über alle Wandertouren und gibt Material, Karten, Bücher und Videos aus. Die ICONA- Leute geben außerdem Auskunft über Wege, Campingmöglichkeiten, wetterbedingte und zeitweise kostenlos geführte Wanderungen. Es ist auch gut zu wissen, dass es in den verschiedenen Hauptwandergebieten, wie z.B. Los Tilos, Caldera de Taburiente und Cumbrecita von der ICONA besetzte Informationshäuschen gibt. Auch das System der gekennzeichneten Wanderwege wird von Jahr zu Jahr erweitert.

© Fotos:

La Palma Playa de Bajamar R02“ von Marc Ryckaert (MJJR) – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode

Ähnliche Artikel