Spanien Costa Brava Tossa De Mar Wik

Spanien

Wenn es ein Land in Europa gibt, das Urlaubsträume wahr werden lässt, dann ist es Spanien. Der feine Sandstrand, ein aufregendes gastronomisches Angebot und die beeindruckende Architektur aus römischer Zeit ziehen Jahr für Jahr Tausende Touristen aus aller Welt an. Den Reisenden bieten sich eine schier unendliche Vielfalt an gelebten Traditionen und modernen Freizeitbetätigungen. Sei es nun der umstrittene  Stierkampf in Andalusien, volkstümliche Feierlichkeiten zu jeder Jahreszeit, Kunst in Madrid und Barcelona, Weine in kraftvollem Rot, alpine Skifahrten, lange Wander- und Kanutouren oder eben „nur“ eine Sonnenliege am Strand, Spanien hält für jeden Geschmack Ideen bereit. Und daher ist es ganz und gar nicht verwunderlich, dass das bezaubernde Land etwa gleich viele Urlauber wie Einwohner zählt (40 Millionen zu 45 Millionen).

Spanien nimmt etwa 80 Prozent der Iberischen Halbinsel ein. Das Bild seiner Landschaft zeigt so viele Facetten einem Regenbogen gleich: Die grünen Weideflächen in Galicien, die weiß bedeckten Gebirgszüge wie die katalanischen Pyrenäen an der Grenze zu Frankreich oder hell- bis dunkelblauen Küstenabschnitte des Mittelmeeres, goldener Sand, gerötete Erde im Süden bis hin zu den dicht bewachsenen grünen Naturparks wer durch Spanien reist, der geht auf geografische Entdeckungsreise. Davon zeugen auch die geschützten Lebensräume für Flora und Fauna oder die zwei Inselgruppen Kanaren und Balearen mit ihren geologischen Besonderheiten wie aktiven und inaktiven Vulkanen.

Insgesamt 4.000 Kilometer Küstenstreifen mit manchmal mehr als 300 Sonnentagen pro Jahr erfreuen sich größter Beliebtheit unter den Touristen. Zu den begehrtesten gehören die Costa Brava und die Costa Dorada im nördlichsten Teil der spanischen Mittelmeerküste. Zudem kommen die Costa Blanca um Alicante oder die zum Teil sehr dicht besiedelten Gebiete der Costa del Sol in Andalusien dazu. Einsamere Strände gibt es noch an der spanischen Atlantikküste der Costa de la Luz oder der Costa de Almeria. Auch laden Palmen gesäumte Strände auf Mallorca, Menora und Ibiza zu Urlaub und Erholung ein.

Fünf große Bergketten durchziehen Spanien. Spanien ist ein sehr gebirgiges Land und liegt im Durchschnitt rund 600 Meter über dem Meeresspiegel. Die rund 400 km langen Pyrenäen erstrecken sich vom Baskenland im Nordwesten bis zum Mittelmeer. Einige Gipfel erreichen eine Höhe von über 3000 m. Das Landesinnere bildet ein riesiges, etwa 700 Meter hohes Hochplateau genannt die Meseta. Das Kantabrische Gebirge, das Iberische Randgebirge und die Sierra Morena begrenzen es. Jenseits der Sierra Morena liegt das Guadalquivir-Tal. Die Sierra Nevada ist Teil der parallel zum Mittelmeer verlaufenden Betischen Kordilleren. Sie weist den höchsten Berg des spanischen Festlandes auf, den Mulhacén (3481 m). Die höchste Erhebung Spaniens ist jedoch auf Teneriffa der Pico del Teide (3718 m). Der Landschaft entsprechend kann man allerorts passende Sportart betreiben.

Und wer eher Lust auf wildes Leben, Tanzen, Shoppen, Flanieren und buntes Treiben verspürt, der wird in den Großstädten des Landes nicht enttäuscht werden. Nicht nur die Orte wie Madrid, Barcelona, Sevilla, Malaga, Cordoba, Alicante, Valencia bieten tausend kleine und große Dinge in Sachen Kunst, Kultur und temperamentvollen Umgang mit der Geschichte und Kunstwerke hinsichtlich Handwerk und Architektur. Selbst im Hinterland der Küsten und in den Tälern feiern die Spanien gut und gern ihre Feste. Geschätzt werden etwa 300 Feierlichkeiten pro Jahr. Allen voran ist es wohl auch die spanische Lebensart und die glänzend urbane spanische Küche, die für jeden Besucher eine willkommene Abwechslung zum Alltag bereitstellen kann.

Urlaubsziele und Informationen über Reisen nach Spanien

Costa Blanca – Reiseinformationen

Costa Blanca – Reiseinformationen

Küche und Wein Speisen Bei Valencia denkt man zuallererst an Paella. Doch dieses Gericht hat…

Spanien – Land & Leute

Spanien – Land & Leute

Spaniens Klima zieht jährlich Millionen Urlauber an die Küsten von Mittelmeer und Atlantik. Wer Spanien…

Galicien

Galicien

Galicien ist da, wo Europa beginnt. Wo die atemberaubend höchsten Steilküsten an herrlich grünes Land…

Costa Brava

Costa Brava

Mar i Muntanya Meer und Berge, das ist Costa Brava, die „wilde Küste“ Spaniens. Nichts…

Costa De La Luz

Costa de la Luz

Die Costa de la Luz ist der südlichste Zipfel Europas. Sagenhafte 270 Kilometer lang erstrecken…

Barcelona

Barcelona

„Rose aus Feuer“ wird die Stadt oft genannt Barcelona. Voller Wucht prallen in der angesagten…

Costa De La Luz – Reiseinformationen

Costa de la Luz – Reiseinformationen

Küche und Wein Speisen Für Hinweise zur andalusischen Küche der Costa del Sol klicken Sie…

Fuerteventura – Reiseinformationen

Fuerteventura – Reiseinformationen

Küche und Wein Mehr dazu unter „Kanarische Küche“ (Insel Gran Canaria). Einkaufsführer Die Kanaren sind…

La Gomera – Reiseinformationen

La Gomera – Reiseinformationen

Küche und Wein Mehr Infos finden Sie unter „Kanarische Küche“ (Gran Canaria). Einkaufsführer Am besten…

Costa Blanca

Costa Blanca

Sagenumwobene Städte, endloser Strand, Reisfelder, Burgen und Gebirge das steht für Costa Blanca. Mit mehr…

Fuerteventura

Fuerteventura

Fuerteventura ist die „wildeste“ Insel unter den Kanaren sie ist Oase und Wüste zugleich, treffen…

Klima und Wetter auf Formentera

Die Sommer auf Formentera sind trocken, im Juli und im August kann es auch mal…

© Fotos:

Costa Brava 2012 091“ von Gordito1869Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.
Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode