Strand Von Abu Dhabi

Sport & Freizeit in Abu Dhabi – Stadt

Parks

Stolz ist man in Abu Dhabi auf seine insgesamt 20 Gärten und Parks. Meist sind sie geschmückt mit hübschen Spazierwegen und architektonisch wertvollen Brunnen. Auch und gerade Kinderspielplätze haben hier einen Stätte. Neben den großen Anlagen entlang der Corniche gibt es im gesamten Stadtgebiet kleine Oasen.

Nur für Frauen und Kinder geöffnet ist der Park Khalidiy Childres`s Garden. Er befindet sich der 32th Street neben dem Women´s Higher College of Technoloy.

Auf der Insel Lulu befinden sich ein Vergnügungs- und ein Freizeitpark sowie viele Strandeinrichtungen für ausgedehnten Badespaß.

Eine der reizvollsten Plätze der Stadt ist die Landzunge genannt Breakwaters (Wellenbrecher), die vom westlichen Ende der Corniche aus ins Wasser hinein ragt und sich Lulu Island annähert. Unter der Landzunge lagert der Schutt ehemaliger Häuser. Heute sorgen zahlreiche hohe Palmen für typisches Strandambiente. Nicht zu vergessen führt ein breiter Boulevard unter einem Bogengang hinaus auf die Landzunge. Dort warten dann interessante gastronomische Einrichtungen wie das Café Havanna, einige Dhau-Restaurants sowie das Heritage Village auf Gäste.

Sportmöglichkeiten

Schwimmen, Tauchen und so weiter – am östlichen Ende der Sheikh Hamdan bin Mohammed Street liegt ein Gelände mit Freizeitparks und Wassersporteinrichten. Dazu gehören ein Schwimmbad, Tennis- und Squashplätze, Bowlingbahnen und Restaurants.. Den nur für Mitglieder geöffneten Club können auch Touristen besuchen, da sie eine zeitlich begrenzte Mitgliedschaft erwerben können. Ebenso starten von hier Boote zu Ausflügen zur Insel Sadiyat.

Kamelrennen

Der langen Tradition verhaftet sind in Abu Dhabi die Kamelrennen, die viele tausend Zuschauen anziehen ob ihrer spektakulären Rennen mit Kinder-Jockeys und mittlerweile Jockey-Computern. Die Rennen finden in den Wintermonaten, Dezember bis April, immer donnerstags und freitags (arabisches Wochenende) ab 7 Uhr morgens statt. Das frühe Aufstehen lohnt sich, denn das Event und seine Atmosphäre sind einzigartig. Der Eintritt ist frei. Der Sowaihan Racetrack (130 Kilometer von Abu Dhabi auf dem Weg nach Al Ain) und der Al Wathba Racetrack (45 Kilometer von Al Ain entfernt) sind die bekanntesten Rennstrecken.

Küche und Wein in Abu Dhabi – Stadt

Durch die Einwanderung vieler Gastarbeiter wandelte die Küche ihr arabisches Auftreten in eine Küche bester Vielfalt und Varietät. Gerade die Neuankömmlinge sorgten für ein Befruchten der Landesküche mit den Köstlichkeiten anderer Länder. So finden neben der arabische Küche, die mehrere Variationen hat (libanesisch, syrisch, ägyptisch), heute interessante Auftritte de indischen und pakistanischen Küche statt.

Ein Wort noch zur Hygiene: Der hygienische Standard ist in den gesamten VAE tadellos. Es empfiehlt daher sogar, auch in den einfachsten Teestuben ein Mittag- oder Abendessen einzunehmen.

Sollten Sie auf der Suche nach internationalen Köstlichkeiten sein, so findet der Reisende meist in den großen Hotel Spezialitäten der internationalen Küche.

Besonderheiten der arabischen Küche lesen Sie bitte unter „Arabische Küche“.

Einkaufsführer – Abu Dhabi – Stadt

In Abu Dhabi gibt es den New Souk und den Old Souk.

Im Stadtteil Medinat Zayed liegt der Grand Souk. Der große Komplex soll vor allem die vielen verstreut liegenden kleinen Souks zusammenfassen. Es gibt eine immense Auswahl an Fisch und Fleisch, Gemüse, Gewürzen, Reise, Haushaltswaren aus Fernost und Seide. Dazu zählt auch Importware aus Indien und China.

Es gibt auch den so genannten persischen Souk. Darunter verstehen die Einwohner einen iranischen Markt, den es in jedem Emirat gibt, so auch in Abu Dhabi im Free Port der Stadt (Mina Hurr). Es ist wahre Wollust, zwischen all den Kunstgegenständen vom Teppich bis zur Teekanne und zwischen Schmuck zu stöbern. Ausschlaggebend können auch die guten Preise der dennoch qualitätsreichen Produkte. Romantisch wird es gegen Abend, wenn die Basarlampen den Besuchern leuchten.

Hinter dem persischen Souk liegt der Fischmarkt, den man am besten am Vormittag besucht. In der Nähe lockt ein Komplex mit Restaurants und Sitzgelegenheiten im Freien für eine kurze Erholung.

Wer Wert legt auf sehr gepflegtes Einkaufen (das ist fast an allen Orten von Abu Dhabi die Normalität), der kann sich auch in die Abu Dhabi Mall in der Tourist Club Area begeben. Geöffnet ist täglich von 10-22 Uhr.

Mehr über Abu Dhabi – Stadt:

Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi-Stadt »

Klima und Wetter in Abu Dhabi- Stadt »

© Fotos:

Abu Dhabi Strand“ von Molch-Entertainment in der Wikipedia auf Deutsch – Selbst fotografiert. Lizenziert unter CC0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/legalcode

Ähnliche Artikel