Wild Wadi In Dubai

Sport und Freizeit in Dubai-Stadt

Der 1995 gebaute Creekside-Park ist eine Oase für Jung und Alt. Sie gehört zu den Lieblingsprojekten der Herrscherfamilie Maktoum, die die „Begrünung“ des gesamten Emirats als Ziel sieht. Der Creekside Park zwischen der Al-Maktoum-Brücke und der Al-Garhoud-Brücke ist ein Gelände mit einem attraktiven Freizeit- und Erholungspark. Im Amphitheater finden Konzerte und Veranstaltungen statt. Auch wartet ein Museum für Kinder mit interaktiven Spielen in Sachen Naturwissenschaft auf kleine und große Besucher.

Im Wonderland Family Fun Park am Südende des Creekside Park erwartet ein Vergnügungspark mit einem Themenpark, einer Main Street und einem berauschenden Wasserpark mit Rutschen, Wellreiten und Surfbahnen wasserbegeisterte Menschen. Besondere Attraktionen sind Wassertornados, eine Wasserdampfshow sowie ein Wasserkino, bei welchem ein Film auf eine Wasserfläche projiziert wird. Geöffnet ist täglich von morgens bis nachts, mittwochs dürfen nur weibliche Gäste hinein, donnerstags nur Familien.

Im Al-Boom Tourist Village neben dem Wonderland Family Fun Park ist ein Freizeitpark im traditionellen arabischen Stil. Er bietet eine Halle für 1500 Leute, daneben gibt es kleiner Attraktionen im Sinne der Kultur Dubais. Mehrere Restaurants bieten arabische und internationale z.B. indische Küche. Abends werden Bootsausflüge auf dem Creek angeboten. Geöffnet ist täglich von morgens bis abends.

Wild Wadi Wasserpark

Wasserpark Wild Wadi

Der Wasserpark Wild Wadi ist ein Park in einem nachempfundenen Wadi. Er ist wohl einer der größten Themenparks des Mittleren Ostens. Wild Wadi macht seinem Namen alle Ehre und bietet wohl die größte und schnellste Wasserrutsche der Welt genannt „Jumeirah Sceirah“ neben exorbitanten Wasserfällen, Flüssen zum Gummiboot fahren und mehr als 100 witzigen Wasserattraktionen der kommenden Generation. Lebendige Figuren aus arabischen Märchen und Legenden wie Sindbad und Scheherezade, sorgen für eine gute Unterhaltung.

Sportmöglichkeiten

Golf, Golf, Golf – auch in dieser Weltmetropole steht der Freizeitsport Golf an erster Stelle. Dafür stehen der Dubai Creek Club und der Yacht Club. Eine Fläche von 80 ha große 18-Loch-Platz am Ostufer des Dubai Creek. Er ist Austragungsort hoch dotierter Mannschaftsturniere. Auch für Nicht-Golfer ist ein Besuch der reizvollen Anlage lohnenswert durch die außergewöhnliche Architektur des Clubhauses sowie durch Angebote in Fitnessräumen, Schwimmbecken und Restaurants. Auch die Architektur des Yacht-Clubhauses steht dem Golfclubhaus in seiner Fassade in nichts nach.

Restaurants in Dubai-Stadt

Von super preiswert bis astronomisch teuer: In Dubai erwartet den Gast Restaurants arabischer Küche von hoher Qualität, jedoch mit stark unterschiedlichen Preisklassen.

Überdurchschnittliche Preise haben das Al Dawaar (Hyatt Regency Hotel), das Al Diwan
Metropolitan Palace Hotel und das Al Iwan im Luxushotel Burj Al Arab. Dem stehen in nichts nach das Al Mabsam (Al Sondos Suites) (Le Meridien) und das Al Mazaj im Aviation club im Century Village.

Einzelheiten zur arabischen Küche finden Sie unter „Küche VAE“.

Einkaufen in Dubai-Stadt

Einkaufsführer

Unweit der Abra Docks erstrecken sich drei überdachte Souks: der Souk al-Dhalam für Haushaltswaren, der Spice Souk für Gewürze und Lebensmittel sowie der älteste Souk der Deira-Seite. Hier duftet es nicht nur nach Orient, hier wird er mit seinen exotischen Düften, Räucherwerk und Atmosphäre auch gelebt. Die Fotomotive lassen für Fotografen keinen Wunsch offen.

Unweit des Creekside Parks im Stadtteil Humm Hureir liegt die Al-Wafi Shopping Mall. Nach amerikanischen Vorbild wurde in das Gebäude mehrere Dutzend Boutiquen untergebracht. Unter dem Glasdach einer dem Louvre ähnlichen Pyramide befinden sich Geschäfte mit Designermode für Erwachsene und Kinder sowie Schuhe aus den USA und Europa. In der dritten Etage befindet sich eine Halle mit High-Technik-Spielgeräten. Auf der Dubai Seite des Creeks gehören dazu noch folgende Einkaufzentren zu den größten: Bur Juman Centre, Lamca Plaza, Al Dhiyafa Centre, Kamara Centre, Al Rais Shopping Mall, Dune Centre, Oasis Centre, Al Hana Centre, Al Khaleej Centre and The holiday Centre.

Weitere Shopping-Mails auf der Bur Deira Seite von Dubai sind das Daira City Centre, das Intercontinental Plaza, die Twin Towers, das Abu Hail Shopping Centre, The Galleria, das Al Ghurair Centre, das Al Warba Centre, das Al Manal Centre, das Al Bustan Centre, das Al Futtaim Centre und das Dana Centre.

Jeden Freitagnachmittag findet im Heritage Village immer ein Kunsthandwerksmarkt statt. Dort kauft man gut und gern Körbe aus Dattelpalmzweigen sowie Tonwaren und Teppiche aus Kamelhaar. Höhepunkt ist die Demonstration der Falkenjagd.

Sehenswürdigkeiten von Dubai-Stadt »
Stadtbesichtigungen »
Klima & Wetter in Dubai- Stadt »

© Fotos:

Wilder Wadi-Wasser-Park in Dubai © Typhoonski | Dreamstime.com

Wild Wadi Water Park“ von ShahroozporiaEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Ähnliche Artikel