Ramsau

Deutschland

Die schönsten Reiseziele für Ihren Deutschland-Urlaub

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, beeindruckende Städte, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und ganz unterschiedliche Landschaftsbilder machen Deutschland zu einem attraktiven Reiseziel für die verschiedensten Urlaubertypen. Diese große Vielfalt ermöglicht zudem einen Urlaub zu jeder Jahreszeit.

Die besondere geographische Lage ermöglicht es dem Urlauber innerhalb Deutschlands ganz unterschiedliche Landschaften kennenzulernen:

Deutsche Nordseeküste

Die Nordseeregion bietet mit dem Nationalpark Wattenmeer ein einmaliges Naturerlebnis. Im Wattenmeer können lange Wanderungen in einer ursprünglichen Natur unternommen werden. Die teilweise vom Autoverkehr befreiten Ostfriesischen Inseln – wie beispielsweise die Insel Juist – bieten dem Ruhe suchenden Touristen pure Erholung.

Ostsee
Die Ostsee lockt mit feinen Sandstränden.

Deutsche Ostseeküste

Die Ostseeküste punktet bei Urlaubern mit ihren einladenden Sandstränden und ihren mondänen Kurbädern. Die zu DDR-Zeiten dem Verfall preisgegebenen Bäder wurden – teilweise sehr luxuriös – wiedererrichtet. Ein Beispiel hierfür ist das Seebad Heiligendamm. Besonders hervorzuheben ist aber vor allem die Insel Rügen mit ihren weltberühmten Kreidefelsen.

Mecklenburgische Seenplatte

Im Süden schließt sich die Mecklenburgische Seenplatte an. Es handelt sich um Europas größtes zusammenhängendes Seengebiet. Hier kommen insbesondere Wassersportler auf ihre Kosten. Die flache Umgebung lädt aber auch Radfahrer ganz besonders ein.

Spreewald

Südlich von Berlin findet sich der Spreewald – eine mit hunderten von Wasserläufen durchzogene ursprüngliche Landschaft, in der sich Naturliebhaber wohlfühlen. Eine Kahnpartie zählt zu den neben Wanderungen und Radtouren zu beliebtesten Unternehmungen im Spreewald.

Lüneburger Heide

Keinesfalls verpassen sollten Naturfreunde die Lüneburger Heide. Die flache bis leicht wellige Landschaft im Nordosten Niedersachsens wurde nach der Stadt Lüneburg und der prägenden Heidelandschaft benannt, die während der Blüte ein überwältigendes Bild abgibt. Neben der Heide gibt es in der Region auch nennenswerte Waldgebiete. Von Hamburg, Bremen und Hannover aus gelangt man schnell in die Lüneburger Heide, um zu wandern, reiten, Radtouren zu unternehmen und die gute Luft zu genießen. Doch nicht nur für die Naherholung, auch für Reisende aus weiter entfernten Regionen Deutschlands ist die Lüneburger Heide ein lohnendes Ziel.

die Lüneburger Heide
Die Lüneburger Heide empfiehlt sich vor allem allen Naturfreunden.

Mittelrheintal und Rheinsteig

Die westlichen Mittelgebirge sind insbesondere für Wanderfreunde ein bevorzugtes Reiseziel. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Wandersteige neu errichtet. Besondere Erwähnung verdient der Rheinsteig, der durch das Weltkulturerbe Mittelrheintal führt und immer wieder phantastische Ausblicke auf diese grandiose Naturlandschaft bietet. Einen herrlichen Anblick bieten die Weinterrassen. Durch die guten Böden und die sonnige Lage wird hier ein köstlicher Wein produziert, der als Rheinwein viele Liebhaber hat.

Bemerkenswert ist auch die immense Dichte an Burgen und Schlössern in der Region. Zwischen Bingen und Koblenz gib es sage und schreibe 40 dieser historischen Anlagen, die zum UNESCO-Welterbe zählen.

Schwarzwald

Der südlich gelegene Schwarzwald ist nicht nur wegen seiner Kuckucksuhren, sondern vor allem wegen seiner beeindruckenden Landschaft bei Touristen aus aller Welt beliebt. Auch im Winter lohnt sich ein Urlaub im Schwarzwald. Skifahren, Schneeschuhwanderungen und vieles mehr sorgen dann für Abwechslung.

Bodensee, Chiemsee, Königsee und die Alpen

Direkt an den Schwarzwald schließt sich die Bodenseeregion an. Hier finden vor allem Freizeitsportler zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten.

Im Süden des Landes sind natürlich die deutschen Alpen ein ganz besonderes touristisches Ziel. Das Berchtesgadener Land besticht durch seine einmalige Landschaft. Der weltberühmte Königsee am Fuße des Watzmanns zieht jedes Jahr Besucher aus aller Welt an. Der unweit gelegene Chiemsee bietet Wassersportlern und Wanderern zahlreiche Freizeitangebote.

Alpen
In den Alpen findet Wintersportler die besten Möglichkeiten für einen Urlaub.

Die Alpen bieten vor allem auch Wintersportlern zahlreiche Möglichkeiten. Das bereits erwähnte Berchesgardener Land zeichnet sich vor allem durch hervorragende Langlaufmöglichkeiten aus. In der Zugspitzregion bei Garmisch-Partenkirchen südlich von München befindet sich das deutsche Wintersportzentrum. Hier kommen alle Wintersportler auf ihre Kosten.

Bayerischer Wald

Zu den beliebtesten Urlaubsregionen im Süden des Landes gehört der Bayerische Wald an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Im Süden stößt er an Oberösterreich. Zum Mittelgebirge gehört auch der Nationalpark Bayerischer Wald, welcher sich nach großen Problemen durch Luftverschmutzung und Borkenkäfer nun langsam zu einem bodenständigen, gesunden Urwald entwickeln darf. Entlang der zahlreichen Wanderwege gibt es Informationszentren, in denen man viel über Naturkunde, Umweltschutz und Kulturgeschichte des Bayerischen Waldes erfahren kann. Im Winter kann man die regionalen Wintersportangebote nutzen.

Fläming, Dübener Heide und Region Anhalt-Dessau-Wittenberg

Mehr und mehr erobern Urlauber auch die schönsten Urlaubsregionen Sachsen-Anhalts. Naturfreunde sind im Naturpark Harz bestens aufgehoben. Zur Erholung fährt man auch gern in den Fläming, der sich auf Brandenburg und Sachsen-Anhalt verteilt, und in die reizvolle Dübener Heide. Die meisten Touristen möchten aber das UNESCO-Weltkulturerbe Bauhaus Dessau, die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg und das Gartenreich Dessau-Wörlitz sehen. Zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen auch Teile von Quedlinburg und der Naumburger Dom. Die Himmelsscheibe von Nebra hat es immerhin in das Register des Weltdokumentenerbes geschafft. Es gibt viel zu sehen im kleinen Sachsen-Anhalt.

Harz und Thüringer Wald

In den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es zwei weitere Mittelgebirge, den Harz und den Thüringer Wald. In den waldreichen Regionen kann man wandern, radeln, klettern und Wintersport betreiben. Die traditionellen Urlaubsregionen sind auch für Kurzurlaube am Wochenende sehr beliebt. Ein Ausflug mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz macht kleinen und großen Besuchern Spaß.

Allgaeau
Deutsche Naturlandschaft

Elbsandsteingebirge

Ein besonders reizvolles Reiseziel ist das Elbsandsteingebirge, welches sich am Oberlauf der Elbe in Sachsen und Nordböhmen erstreckt. Die bizarren Sandsteinfelsen und Formationen ziehen viele Natururlauber an. Im Elbsandsteingebirge wird gern geklettert und gewandert. Es gibt sehr gut ausgebaute Radwege und Möglichkeiten, die Region vom Fahrgastschiff aus zu entdecken.

Erzgebirge

Wandern, Radfahren und Wintersport sind natürlich auch im Erzgebirge angesagt, wo sich die Tourismusbranche über rund 3 Millionen Übernachtungen pro Jahr freut. In Oberwiesental gibt es am Fichtelberg sogar Skisprungschanzen, die wohl fast jedem Sportfan ein Begriff sind. Besonders gut besucht ist das Erzgebirge in der Weihnachtszeit, denn hier werden zahlreiche  Weihnachtstraditionen zelebriert. Die wunderschönen Lichterbögen, Räuchermännchen und Kunsthandwerksprodukte aus dem Erzgebirge finden in der Weihnachtzeit reißenden Absatz.

Das ist nur ein unvollständiger Ausschnitt der vielfältigen Urlaubsregionen Deutschlands. Urlaub in Deutschland lohnt sich in jedem Fall. Neben den vielfältigen Landschaften zeichnet sich Deutschland durch seine sehenswerten Städte aus.

Reiseziele für Städtetouren in Deutschland

Berlin

Berlin liegt im Ranking der beliebtesten Ziele für einen Städteurlaub weit vorn. Unsere Hauptstadt punktet mir internationalem Flair, umzähligen Sehenswürdigkeiten, aber auch viel Grün in der Umgebung.

München

Die bayerische Landeshauptstadt wird nicht nru während des Oktoberfestes von Touristen geflutet. Neben den vielen Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten lockt München mit bayerischer Gemütlichkeit.

Hamburg

Die alte Hansestadt Hamburg besticht durch ihre Weltoffenheit. München ist aufgrund zahlreicher Sehenswürdigkeiten jederzeit ein interessantes Reiseziel. Daneben gibt es aber noch viele weitere Städte, die durch ihre Einzigartigkeit bei Touristen sehr beliebt sind.

Frauenkirche in Dresden
Die Frauenkirche in Dresden ist ein Wahrzeichen der Stadt.

Köln

Der Kölner Dom zieht jährlich viele Besucher an. Jubel, Trubel, Heiterkeit sind in Köln zwar vor allem während der Karnevalszeit angesagt, aber die Fröhlichkeit der Kölner wirkt offenichtlich das ganze Jahr ansteckend, den die Stadt zählt immer wieder zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands.

Dresden

Wer Dresden besucht, kommt aus dem Staunen gar nicht heraus: Die historische Altstadt, der Dresdner Zwinger, die Gemäldegalerie Alte Meister, die Frauenkirche und die herrliche, teils barocke Architektur locken Reisende aus vielen Ländern in die sächsische Metropole.

Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Leipzig, Düsseldorf und noch viele Städte mehr lohnen einen Besuch. Auch unter den kleineren Orte gibt es viele Perlen: Weltberühmt ist beispielsweise die mittelalterliche Stadt Rothenburg ob der Tauber. Trier bietet als älteste Stadt Deutschlands zahlreiche beeindruckende Römerbauten.

© Fotos:

Ramsau © minnystock | Dreamstime.com
Strand an der Ostsee © couchpsycho, Pixabay
Lüneburger Heide © Openthedoor, Pixabay
Alpen © WilmAndiPhotography, Pixabay
Deutsche Landschaft © Ulrich Mueller | Dreamstime.com
Frauenkirche in Dresden © maxmann, Pixabay