Die Bucht Cala Del Moro Auf Mallorca

Küche und Wein

Die mallorquinische Küche ist seit jeher kräftig und deftig. Beliebt bei den Einwohnern sind Suppen aller Art wie Favada Bohnensuppe oder der mallorquinische Eintopf mit Meeresfrüchten genannt Caldereta. Gerade in einfachen Kneipen bekommt man diese bekömmlichen Suppen. Wunderbar schmecken kann der Gemüseauflauf aus Kartoffeln, Zucchini, Paprika, Auberginen und Zwiebeln, genannt Tumbet. Auf der Insel ist das Fleisch vom Schwein und Lamm üblich, Rindfleisch ist jedoch eher selten. So finden Lammkoteletts (Costillas de coerdero) oder Spanferkel (Lechona) auf die Tische der Besucher. Probieren sollte man die herzhafte, meist sehr harte rote Wurst Sobrassada oder die frischen Innereien von Lamm mit Kartoffen und saftigen Gemüse genannt Frito mallorquín. A la mallorquín bedeutet in Zusammenhang mit Soßen eine Zubereitung aus Öl, Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln. Und für ein gelungenes Dessert eignet sich mallorquinische Schokolade.

Wein

Mallorca betreibt bereits seit der Besetzung durch die römischen Heere Weinbau. Heute ist Binissalem die Stadt des Weines auf der Insel. Seit mehr als 600 Jahren wird auf einem Gebiet von 1200 ha Fläche in mallorquinischen Weingärten mit über Kalk liegenden Lehmboden Wein gekeltert. 1993 wurde es als Weinanbaugebiet anerkannt. Das führte nicht nur zur Einführung neuer Rebsorten, sondern auch zu enormer Verbesserung der Qualität.

Einkaufsführer

Mallorca bietet gerade in seiner Hauptstadt gute Gelegenheiten zum Einkaufen. Die Insel selbst ist bekannt für die Herstellung von Gegenständen aus Glas und Kunstperlen. Letztere wird bis heute im deutschen, mehr als hundert Jahre alten Familienimperium Heusch in Manacor produziert.

Mehr über Mallorca:

Badeurlaub auf Mallorca – die besten Strände finden »

Klima und Wetter auf Mallorca »

Geschichte, große Städte und Sehenswürdigkeiten »

© Fotos:
Cala del Moro (Santanyi)“ von Hans HillewaertEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Lizenztext: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Ähnliche Artikel