Saint Tropez - Provence

Provence

Atemberaubende Landschaften und interessante Reiseziele in der Provence

Bei einem Urlaub in der Provence kommen Reisende in den Genuss atemberaubender Landschaften, einzigartiger Sehenswürdigkeiten sowie des Charmes Südfrankreichs. Zudem ist die Provence bekannt für ihr herrliches Mittelmeerklima, welches sich durch warme bis heiße Sommer sowie milde Winter auszeichnet. Bei einer Fahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft geraten Urlauber regelmäßig beim Anblick der wunderschönen Lavendelfelder, Weinhänge, Oliven- und Orangenbäume sowie riesigen Gebirgsketten ins Schwärmen. Dabei durchqueren Reisende auch die zahlreichen verträumten Dörfer und Kleinstädte, zu denen unter anderem Cannes, bekannt für die jährlich stattfindenden internationalen Filmfestspiele sowie die Gemeinde Les Issambres gehören.

In zahlreichen Liedern besungen, liegt dieses Gebiet im Südosten Frankreichs zwischen den Seealpen im Osten, der Dauphiné im Norden, der Rhone im Westen und dem Massif des Maures im Süden, welches die Cote d’Azur von der Provence trennt. Heute wird das Gesamtgebiet als Provence-Alpes-Côte d’Azur zusammengefasst. In demselben Maß, in dem das Relief der Provence von der Rhone im Westen nach den Alpen im Osten ansteigt, nimmt die Einwohnerzahl ab. Die einzige wirkliche Großstadt, Marseille, liegt so weit ab vom Herzland der Provence und unterscheidet sich im Charakter ihrer Einwohner so sehr von ihr, dass sie nicht wirklich dazu gezählt werden kann. Stattdessen bilden die Städte entlang der Rhone die Bevölkerungszentren der Provence, allen voran die alte Hauptstadt Aix-en-Provence mit ihrer weltberühmten Prachtmeile Cours Mirabeau.

Die interessantesten Städte der Provence

Avignon

Ein Urlaub in der Provence führt Reisende auch an unvergessliche Sehenswürdigkeiten. Hierzu zählen insbesondere die bauwerklichen Schönheiten der mittelalterlichen Stadt Avignon. Diese war mehrere Jahrhunderte lang Sitz verschiedener Päpste, wovon insbesondere der herrliche Papstpalast im Zentrum der Altstadt zeugt. Dieses einzigartige Gebäude zieht regelmäßig Besucher aus allen Teilen der Erde an. Ferner können in Avignon eine der schönsten und ältesten Universitäten Frankreichs sowie eine sehr gut erhaltenene mittelalterliche Stadtmauer besichtigt werden.

Aix-en-Provence

Ebenfalls unergesslich bleibt Urlaubern regelmäßig ein Tagesausflug in die herrliche Universitätsstadt Aix-en-Provence. Mit knapp 25 Prozent ist der Anteil der Studenten an der Gesamtbvölkerung überdurchschnittlich hoch. Diese sind unter anderem für das pulsierende Leben in der wunderschönen Stadt verantwortlich. Zudem können in der herrlichen Altstadt verschiedene Muséen, ein herrlicher Brunnen sowie die berühmte Einkaufsstraße „Le Cours Mirabeau“ aus dem 17. Jahrhundert besichtigt werden. Entlang der Einkaufsstraße befinden sich mit dem „Stadtpalais“ und dem „Hôtel de Villars“ zwei weitere Attraktionen der Stadt.

Arles

Auch ein Besuch der historischen Stadt Arles darf auf der Besichtigungstour fehlen. Diese befindet sich im Zentrum der Region und beeindruckt mit mehreren faszinierenden Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit. Ein wunderschönes Exemplar befindet sich mit der „Arena“ im Herzen der Altstadt. Wer sich auf die Türme der Arena begibt, wird mit einem atemberaubenden Panoramablick auf Arles und die Umgebung belohnt. Weiterhin sehenswert sind das „Amphitheater“, der „Place de la République“ sowie die Kirche „St. Trophime“.

Cannes

Der berühmte Ort Cannes lockt mit seinen jährlich stattfindenden internationalen Filmfestspielen Künstler und Stars aus allen Teilen der Erde an. Dabei weiß Cannes auch mit sehr schönen Attraktionen wie beispielsweise dem „Alten Hafen“ zu überzeugen. Wer sein Glück versuchen möchte sollte sich zum Palm Beach Casino begeben. Zudem eignen sich die herrlichen Gassen in der Altstadt hervorragend für einen Einkaufsbummel.

Les Issambres

Auch der Gemeinde Les Issambres sollte dank exzellenter Freizeitaktivitäten wie beispielsweise Jetski, Tauchen, Wasserski, Windsurfen unbedingt ein Besuch abgestattet werden.

Dazu kommen berühmte Dörfer, wie Chateauneuf-du-Pape nördlich von Avignon, das als eines der berühmtesten Weindörfer der Welt gilt, oder das als schönstes Dorf Frankreichs ausgezeichnete Gordes mit der berühmten Abtei von Senanque. Sie alle liegen eingebettet in die teils kargen, teils üppigen Landschaften Var und Vaucluse, deren Grenzen Französische Seealpen und Rhone bilden und die besonders Anfang Juli einen Besuch wert sind, wenn die Lavendelfelder blühen, die allein die weite Anreise lohnen.

© Fotos:

Saint Tropez – Provence © Tom Plesnik | Dreamstime.com